logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Härmebedarf-Rechner vergleichbar zu Heizlastberechnung ?
zonenkind (1 Beitrag)
on 26.11.13
Hallo,

bin neu hier, aber sehr angetan vom U-Wert- und Wärmebedarfs-Rechner - beide Daumen hoch dafür!
Hab meine Frage gestern schon im wahrscheinlich falschen Beitrag gepostet https://www.ubakus.de/warmebedarf-ermitteln/ ) - evt. kann man das ja dort löschen!?


Nun zu meiner Frage:
Wir sind gerade dabei für unsere Neubau eines Winkel-Bungalows mit ca. 142m² Wohn-/Nutzfläche die Heizlastberechnung machen zu lassen und wollen aber selbst mal überschlagen, wo wir ggf. landen. Nicht zuletzt auch, um die u.E. sehr hoch angesetzte prognostizierte Anschlussleistung des Fernwärme-Versorgers (15kW) bzw. die Pauschalaussage der Heizungs-Firma (10kW f. Heizung, 20kW für Warmwasser-Erzeugung) ggf. vor Anschluss “auf ein normales Maß” von 8-10kW “zurückzustutzen”.

Standort: Rostock
Beheiztes Gebäudevolumen Ve (im EG gem. Bauträger): 580m³
Raumtemeratur: 21°C
Wärmebrückenzuschlag UWB: 0,06 w/m²K (ist das realistisch für Neubau ohne Balkone, Erker, Keller, Überhänge usw.?)
Fenster nach Norden: (u = 1,0 W/m²K) 2,91m²
Fenster nach Osten: (u = 1,0 W/m²K) 9,63m²
Fenster nach Süden: (u = 1,0 W/m²K) 2,7m²
Fenster nach Westen: (u = 1,0 W/m²K) 30,742m²
Bodenplatte gg. Erdreich: (u = 0,30 W/m²K): 170m²
Decke gg. unbeheiz. Dach: (u = 0,19 W/m²K): 170m²
Aussenwand gg. Außenluft (exkl. Fenster): (u = 0,24 W/m²K): 177m²

KWL-Anlage mit ca. 85% Wärmerückgewinnung bei ca. 0,7/h Luftwechsel

Mit o.g. Eingabe-Parametern lande ich mit dem u-wert.net-Rechner bei einem max. Heizwärmebedarf von zunächst lediglich ca. 5,72 kW (Heizwärmebedarf ca. 9170 kWh/a)

Kann mir jemand erklären, auf welcher Normung bzw. Berechnungsgrundlage der Wärmebedarfs-Rechner von u-wert.net im einzelnen beruht bzw. ob man mit damit “in etwa vergleichbare” Werte bekommt, als wenn man die doch rel. aufwendige Berechnung nach DIN 12831 durchführt.
Für die FW-Anschlussleistung kämen dann m.E. als Faustformel noch etwa 0,4kW/Person für die Warmwasser-Erzeugung hinzu, die ich irgendwo als Aansatz gefunden hatte. (Bei mom. 2 Personen = 0,8kW. Bei evt. später 2 Kinden = 1,6kW)
–> alles in allem dann also ca. 5,72 kW + 1,6 kW = 7,32kW (für Paralell-Betrieb, ) - also WESENTLICH WENIGER!?
Kann man das so überschlagen?

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page