logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Rigips Rigitherm 032 (Doublissimo)?
janbraband (1 Beitrag)
on 1.11.11
Liebes Forum,
vielen Dank erstmal für diese wunderbare Seite!

Hier meine Ausgangslage: 7 stöckiges Wohnhaus Baujahr 1970 mit Stahlbetondecken und gemauerten Wänden. Nordwand knapp 30cm dick gemauert. Wärmedämmung katastrophal. Der Vorbesitzer hat eine 8mm Styroporschicht auf alle Wände geklebt, die jetzt runterkommen soll. Das Haus wird in 2-3 Jahren von AUSSEN wärmegedämmt (die Nachbarhäuser sind schon, mit dicken Styroblöcken und Klinkerblende). Der Hausmeister sagt, die Wände könnten Mal durch Schlagregen feucht werden, das wäre normal (davon sehe ich jetzt aber nichts, ist also nicht sooo schlimm).

Nun ziehe ich als Neubesitzer ein, renoviere groß und frage mich: was soll ich machen? Den alten Mist runter und 2-3 Jahre mit mehr Kälte leben? Verschiedene Experten rieten mir zur neuen Rigitherm Doublissimo 032 von Rigips, die angeblich die Tauwasserbildung hübsch berücksichtigt. Auf dieser Seite höre ich über diese Platte aber rein gar nichts. Und die Naturgesetze kann die Platte ja auch nicht verändern.

Trotzdem die Frage:
- Soll ich in meinem speziellen Fall was machen oder lieber x Jahre auf die Aussendämmung warten?
- Kennt jemand die Rigitherm 032? Ist sicherlich ja KEINE Wunderplatte, wie sie von Rigips angepriesen wird?

Übrigens hatte ich zwei Energieberater vor Ort, der eine sagte "Auf keinen Fall was machen", der andere sagte "Auf jeden Fall Rigitherm 032". :o)

Danke und Gruß,
Jan
HALLERDACH (Konto gesperrt)
on 3.11.11
@janbraband,
die Rigitherm ist keine Wunderplatte.
Der Dämmwert =0,032) ist jedoch deutlich besser, als bei "üblichen" Verbundplatten mit 0,04.

Dennoch möchte ich Ihnen von der Innendämmung abraten.
Die gedämmte Fläche wird zwar "gut" bzw "besser", aber die angrenzenden Ecken an Wänden, Decke und Boden bleinben kalt und werden zum Problem.

Diese Ecken unterühlen und bilden Feuchte und in der folge Schimmel, auch wenn die gedämmte Fläche "gut" sein wird.

TIPP:
Warten auf die Aussendämmung
oder
innenstig dämmen, dann aber auch die einbindenenden Bauteile mind 1 m weit in den Raum!!!
Das sieht blöd aus, hilft aber gegen schäden...

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page