logo

Diskussionsforum (Archiv)

Alle Themen anzeigen

Warum PUR/PIR beidsetig alukaschiert?
Schattenflieger (2 Beiträge)
am 1.10.22
Moin,
ich befasse mich schon eine Weile immer mal wieder mit der einen oder anderen Dämmfrage bei Umbauarbeiten. Nun stehe ich vor einem Fall, wo sich besonders hoch dämmende Platten aufdrängen. Nur beim Sichten der angebotenen Ware komme ich ins Rätseln und Zweifel an meinem Verständnis oder dem Sinn der Produkte (aber da wird sich ja wer was bei gedacht haben..).
Kann mir jemand erklären, warum Hartschäume wie PUR, PIR etc. gerne alukaschiert und dann auch noch beidseitig daherkommen? Bei vielen Anwendungsfällen (Kellerdecke, Geschossdecke, Wand mit Vormauerschale) erfolgt doch das anbringen und etwaige Verkleben der Ritzen mit Aluband wenn dann von außen? Führt das nicht - trotz der sehr geringen Durchlasswwerte - langfristig zu einem Feuchtestau?
Und dann gibt es ja vereinzelt sogar noch die Variante mit perforiertem Alu. Wenn ich das annähere als unbeschichteten Schaum mit gleich starken Dampfbremsen beidseits hagelt es hier Feuchtewarnungen. Sind da einfach die üblichen Feuchtemodelle nicht mehr zur Abbildung der realen Verhältnisse geeignet, oder baut man sich hier quasi bauphysikalisch Zeibomben ein?
Warum kommen die Platten nicht einfach mit einer Lage alu daher, und die kommt dann nach innen und schon ist alles gut mit den üblichen Grundsätzen? Braucht man das Alu nach Innen zur Reduktion von Formaldehydausgasungen oder was steckt dahinter?
mauersegler (5 Beiträge)
am 3.12.22
Moin
Hatte ich neulich mal bei einer Materialherstellerhotline gefragt.
Antwort war das es bei dem Produktionsprozess hilft einen besseren Wärmewiderstand zu erreichen.
Denke übrigens nicht das Feuchteprobleme gibt, das Mauerwerk etc wäre eine Feuchtepuffer.
mfg

Antwort schreiben

Um einen Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.

Alle Themen anzeigen

Nutzen Sie bereits den besten Zugang zu Ubakus.de?

Basis-Konto
(kostenlos)
Plus-Option
Infos & Kosten
PDF-Option
Infos & Kosten
Profi-Option
Infos & Kosten
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Feuchteschutzcheckcheckcheckcheck
Hitzeschutzcheckcheckcheckcheck
Wärmeverlustecheckcheckcheckcheck
Ökobilanzcheckcheckcheckcheck
Gewerbliche Nutzung checkcheckcheck
Gekreuzte Balkenlagen checkcheckcheck
Anpassbares PDF-Dokument checkcheck
Baustofffarbe frei wählbar checkcheck
Baustoffe aus DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Wert nach DIN 6946 checkcheck
Feuchteschutz nach DIN 4108-3 checkcheck
3D-Ansicht im PDF-Dokument check
Berechnungen in Ordnern speichern check
Eigene Wärmeübergangswiderstände check
Speicherplätze für Berechnungen151002501000
Eigene Baustoffe3100100100
  Konto erstellen Jetzt testen Jetzt testen Jetzt testen
Alle Angaben und Berechnungen dienen nur der Information und müssen vor einer Nutzung von einer sachverständigen Person überprüft werden. Im Übrigen gelten unsere AGB.
Die gewerbliche Nutzung ist mit Plus-Option, PDF-Option oder Profi-Option gestattet.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Ihre U-Wert-Berechnungen zu verarbeiten. Weitere Infos

Akzeptieren Seite verlassen