logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Zwischensparrendäummung
SaschaTaras (1 Beitrag)
on 6.1.19

Dach, U=0,21

Anstelle dieses Textes sollten Sie eigentlich ein Bild sehen. Bitte teilen Sie mir mit, mit welchem Browser dieses Problem aufgetreten ist.

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Hallo, ich bin gerade dabei meinen Dachboden Wohnhaft zu machen. Das Haus wurde 2001 erbaut und nur das OG gedämmt inkl. der Decke. Nun möchte ich aber das Dach auch bewohnen und bin dabei es zu Dämmen.

Hier meine Fragen.
1
Bei dem U-Wertrechner kann ich den Sparrenabstand eingeben, was gebe ich ein wenn dieser verschieden groß ist? (Worstcase den kleinsten?)
2
Meine Sparren sind 175mm tief, ich habe Isover ZKF mm gewählt. Soll ich die 15mm ruhende Luft in meine Berechnung mit einfließen lassen?
3
Kann mir jemand sagen ob es sich lohnt eine Höheres Abo zu erwerben nur um die untere Holzkonstruktion drehen zu können? Hat es einen positiven oder negativen Einfluss dies nicht zu tun?

Ich Danke euch Gruß Sascha
AndreasTeich (1106 Beiträge)
on 8.1.19
Wenn’s genauer sein soll den Durchschnitt aller Abstände eingeben.

Statt Mineral-/Glaswolle besser Zellulose-, Holzfaser-, Hanfdämmung verwenden und innenseitig schwerere Holzfaserdämmplatten,
Dies bietet einen besseren Hitzeschutz sowie Schalldämmung, bessere Speicherung und kann wesentlich besser Feuchtigkeit aufnehmen und kapillar wieder abgeben.

Nur für eine einmalige Berechnung rentiert sich die Profioption nicht.
Wenn du mir die Daten an apteich et gmail.com mailst kann ich das eingeben

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,, Ankaufsgutachten
konradlentschig (1 Beitrag)
on 11.1.19

Flat roof, U=0,13

Anstelle dieses Textes sollten Sie eigentlich ein Bild sehen. Bitte teilen Sie mir mit, mit welchem Browser dieses Problem aufgetreten ist.

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Wie kann man eine geringere Dämmhöhe (hier 30mm) zwischen den TJI trägern erreichen. Wenn ich das versuche das zu machen,verschiebt sich die OSB platte zwischen den TJI trägern.

Ich möchte gern nur 100mm Dämmung zwischen den TJI trägern haben und dann eine Aufdachdämmung von 200mm erstellen. Hintergrund ist der schlechte Feutscheschutz den ich hier habe:

Feuchteschutz
Trocknet 119 Tage
Feuchtegehalt Holz: +2,9%
Tauwasser: 380 g/m²

Danke für die Hinweise schon mal vorab!

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page