logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

PEI n.e: Herleitung
Steven_Gfeller (1 Beitrag)
on 5.1.18
Guten Tag

Ich würde gerne wissen, wie die benötigte Primärenergie berechnet wird und auf was für eine Laufzeit diese ausgelegt ist?

MFG Steven
u-wert.net (466 Beiträge)
on 6.1.18
Hallo Steven,

der Primärenergieinhalt (abgekürzt PEI oder PENRE) ist die zur Produktion eines Bauteils notwendige Energiemenge. Meist ist nur der "nicht erneuerbare" (n.e.) Anteil dieser Energiemenge von Interesse, das heißt, der aus fossilen Brennstoffen (z.B. Erdöl, Erdgas, Kohle) oder Kernenergie gewonnene Beitrag.

Die Frage nach der Laufzeit erübrigt sich damit.

Der PEI n.e. eines Bauteils ist die Summe der PEI n.e. der einzelnen Schichten. Die Werte stammen aus unterschiedlichen Quellen. Wenn Sie auf die Seite "Amortisation" schauen, finden Sie weitere Details und per Klick auf das Fragezeichensymbol in der Liste auch eine Quellenangabe.

Grüße
Ralf Plag
HarrieB (1 Beitrag)
on 10.7.18
Hallo,

Ist PEI Berechnet nach EN 15804 oder EN 15978? Oder welche norm?

Gruße, Harrie
u-wert.net (466 Beiträge)
on 10.7.18
Weder noch. Der angegebene Gesamtwert bezieht sich auf ein Bauteil - nicht auf einen Baustoff und nicht auf ein Gebäude. Wie bereits gesagt ist der PEI n.e. schlicht die Summe der in den Schichten enthaltenen nicht erneuerbaren Primärenergie.

Grüße
Ralf Plag
NANEES (2 Beiträge)
on 4.6.19

Isocell wall, U=0,04

Anstelle dieses Textes sollten Sie eigentlich ein Bild sehen. Bitte teilen Sie mir mit, mit welchem Browser dieses Problem aufgetreten ist.

Open construction in editor

Conversion of units MJ / kg in kWh / m2
The data from the manufacturer for PENRT is 2.54 MJ/kg and for the wall thickness of 1 m, which consists only of this material, the program shows a value of 125 kWh/m2 wall.
How to get this value, or I'm wrong in converting units or ...
The PENRT data is not displayed in the pdf printout.

Greeting,
Slobodan
u-wert.net (466 Beiträge)
on 4.6.19
Dear Slobodan,

thank you for pointing out this issue.

We got a value of 7.5 MJ/kg from the manufacturer - several years ago. I assume that the production process (or at least the PENRT calculation...) was improved since then.
I have found a current value of 131 MJ/m3 at a density of 65kg/m3 which translates to 2.015 MJ/kg. I have updated our database accordingly. This new value is displayed in the layer properties and on the page "amortisation" when you click on the circular i button in the table.
The resulting value for the above example is now 34 kWh/m2.

Regards
Ralf Plag

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page