So teilen Sie Ihre U-Wert-Berechnung

Oft ist es praktisch, eine U-Wert-Berechnung an Kunden, Partner oder Kollegen weiterzugeben, damit diese die Berechnung im Ubakus öffnen und bearbeiten können. Aber möglichst ohne Ihre Zugangsdaten aus der Hand zu geben! Kein Problem – so geht’s:

Die Weitergabe einer U-Wert-Berechnung ist auf verschiedene Weisen möglich. Voraussetzung ist jedoch in allen Fällen, dass Sie einen kostenpflichtigen Zugang verwenden.

Weitergabe per Internetadresse (Url)

Wenn Sie das gewünschte Bauteil geöffnet haben, können Sie die Adresszeile des Browsers kopieren und per Email versenden. Der Empfänger kopiert die Adresszeile zurück in seinen Browser – fertig.

Beachten Sie, dass die Adresszeile sehr lang sein kann, da sie sämtliche Eingabedaten der Berechnung enthält (Ausnahmen siehe unten). Falls beim Versand per Email Zeilenumbrüche eingefügt werden, müssen diese vor der Eingabe in den Browser wieder entfernt werden.

Weitergabe per PDF-Dokument

Sicherer ist es deshalb, anstelle der Adresszeile das PDF-Dokument der Berechnung zu versenden. Nutzer der PDF- oder Profi-Option können auf dem Dialog „PDF herunterladen“ die Option „Link zur Berechnung einfügen“ aktivieren:

Das PDF enthält dadurch einen klickbaren Link in der Fußzeile jeder Seite (siehe Abbildung unten). Beim Anklicken wird die Berechnung im Ubakus geöffnet:

Der Empfänger benötigt in beiden Fällen nicht unbedingt ein eigenes Ubakus-Benutzerkonto, denn die Berechnung kann auch mit der Demo-Version geöffnet werden. Für die Bearbeitung des Bauteils steht dann aber nur der eingeschränkte Funktionsumfang der Demo-Version zur Verfügung.

Weitergabe per Filesharing-Dienst (z.B. Dropbox)

Noch praktischer ist es, wenn Sie das PDF-Dokument nicht per Email, sondern mit Hilfe eines Filesharing-Dienstes wie z.B. Dropbox weitergeben: Damit können mehrere Personen lesend und schreibend auf einen gemeinsamen Ordner zugreifen. Somit können die darin als PDF-Dokument gespeicherten Berechnungen von allen Personen jederzeit bearbeitet werden.

Ein Tipp dazu: Meistens speichert der Browser die herunter geladenen PDF-Dokumente in Ihrem Download-Ordner. Dann müssen Sie die Dokumente manuell in den geteilten Ordner kopieren. Sie können die meisten Browser aber dazu bringen, vor jedem Download zu fragen, wo das Dokument gespeichert werden soll. So können Sie das Dokument direkt in den geteilten Ordner speichern. Wie Sie diese Einstellung vornehmen, finden Sie in den folgenden Anleitungen:

  • Anleitung für Firefox Siehe dort Punkt ‚Download-Aktionen ändern‘
  • Anleitung für Google Chrome Siehe dort Punkt ‚Speicherorte für Downloads ändern‘
  • Safari (Mac): Wählen Sie „Safari“ > „Einstellungen“ und klicken Sie auf „Allgemein“. Klicken Sie danach auf das Einblendmenü „Speicherort für Downloads“ und wählen Sie „Für jeden Download fragen“ aus.

Hinweise

Die in Ihrem Benutzerkonto gespeicherte Berechnung bleibt in jedem Fall unverändert: Der Empfänger erhält keinerlei Berechtigungen für das Benutzerkonto des Absenders.

Bitte beachten Sie, dass in allen Fällen eine eventuell existierende Beschreibung des Bauteils nicht weitergegeben wird. Die Beschreibung wird jedoch auf der ersten Seite des PDF-Dokuments abgedruckt. Ist eine Beschreibung vorhanden, ist die Nutzung des PDF-Dokuments für die Weitergabe das Mittel der Wahl. Das gleiche gilt, wenn für den Vorher-/Nachher-Vergleich auf der Seite „Ökobilanz“ eine eigenständige U-Wert-Berechnung referenziert wird. Diese wird ebenfalls nicht weiter gegeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Bitte nur Kommentare, die diesen Artikel direkt betreffen. Fragen zu Ihrem Bauvorhaben bzw. Ihrer Sanierung werden hier nicht beantwortet!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*