logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

WDVS und Einbindung von Balkenköpfen beim Dachüberstand
jb14 (2 Beiträge)
on 7.9.12
guten Morgen,

wir haben ein Rotsteinhaus von 1902 gekauft und wollen eine EPS-Außendämmung anbringen. 15 cm Styropor. Unter dem Dachüberstand kragen die Deckenbalken ca 20 aus der Hauswand heraus.
Jetzt frage ich mich, wie ich den Anschluss an die Geschossdeckendammung (Dachboden bleibt unausgebaut und ungedämmt)ausführen muss, ohne dass die Holzbalkendecke Schaden nimmt.
Meine Angst ist, dass es in den Balken unbemerkt zu Tauwasser kommt und das Holz vergammelt.
Dieses Problem der Einbindung der herausstehenden Balkenköpfe müsste doch schon öfter thematisiert worden sein, habe aber noch nichts dazu gefunden.
Ich hoffe, jemand kann mir dazu etwas sagen,

vielen Dank im Vorraus, mit freundlichen Grüßen Jens

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page