logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Frage zur Sinnvollen Dämmung
fangedehut (5 Beiträge)
on 14.10.20
Hallo zusammen,
ich bin neu hier heisse Jens bin ende 30 und von Beruf Elektroniker.
Bin am Heizung umstellen und möchte eine Wärmepumpe haben. Bisher hänge ich bei den Nachbarn an der Holzheizung und muß mich von dennen trennen.
Dachgeschoss ist ausgebaut und Isoliert sowie auch 1 OG. Beides gebaut 2009. Mein Problem ist mein Erdgeschoss und Keller.
Keller unbeheitzt und unisoliert mit Bruchsteinwände (im Winter 13 Grad Raumtemperatur).Ursprünglicher Hausbau von Keller und Erdgeschoss um 1920 rum geschätzt.
Mein Erdgeschoss ist ebenfalls Bruchsteinwand dicke ca. 550mm.
Auch inisoliert. Mit sagte man darf man nicht isolieren weil feuchtigkeit sonst nicht von den Wänden weg kann, welche vom Keller hoch gezogen wird. Keine ahnung ob das stimmt.
Jedenfalls sind im Winter meine Obergeschosse schön warm Heizung reicht 40 Grad Vorlauf.
Im erdgeschoss allerdinge hab ich noch radiatoren weil ich dort mit 52 grad vorlauf fahre um schöne Wärme zu haben. Allerdings möchte ich von den Plattenradiatoren weg typ 22 die stören irgendwie. Kann ich die Kellerdecke dünn isolieren?? Kann ich eine Wandheizung innen an die Bruchsteinwände einbauen???

Grüße Jens
bauexpert (111 Beiträge)
4 weeks ago
sorry aber lieber nicht.
bei dein Aufbau, rechne für dein Erdgeschoss 80 W / m² Heizleistung.
und dann wählst du Heizkörper TYP10 aus. diese haben eine Wärmeleistung bei 1kw/m² Heizfläche bei Oberflächentemperatur von 40°. bei mir hats gut hingehauen.
Keller würde ich nicht Dämmen, die Arbeit und Armotisation stehen nicht in Verhältnis. Dämmen ist nicht alles. wichtig ist dass dein Haus Schadensfrei bleibt. außerdem hast du ja 13 ° im Keller, im Gegensatz zur direkten Außenluft von minus ....
fangedehut (5 Beiträge)
4 weeks ago
Hi danke dir für die ehrlichen Worte. Hab eine Heizlast Rechnung nach DIN machen lassen. 8,5kw
AndreasTeich (1010 Beiträge)
3 weeks ago
Kellerdecken dämmen zählt mit der Dämmung der obersten Geschoßdecke zu den sinnvollsten und kostengünstigsten Dämmungen und kann auch in Eigenleistung erfolgen.
Ob die EG-Wände gedämmt werden sollten hängt vom vorhandenen Aufbau und Dämmwert ab.
Typ 10 oder 11 heizkörper haben einen größeren Strahlungsanteil aber je qm eine geringere Heizleistung als Typ 22- die Flächen müßten also vergrößert werden.
Einfacch in den Datenblättern der jeweiliegn Heizkörpern die gewünscchte Vorlauftemperatur annehmen und dann je nach Heizbedarf den entsprechenden Heizkörper auswählen.
Wandheizungen lassen sich an den Bruchsteinwänden installieren, nur sollten diese entsprechend gedämmt sein.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung, Ankaufsgutachten
bauexpert (111 Beiträge)
3 weeks ago
dir ist klar die Berechnung nach DIN EN 832 Fehlertoleranzen von + - 43% hat.
verlass dich nicht auf Angaben die nach DIN basieren sondern nach der Physik.
ich habe dir mein Vorschlag aufgrund der Strahlungswärme unterbreitet.
das ist die wirtschaftlichste gegenüber Konvektion.
daher unbedingt die 1-lagigen Heizkörper wählen = weniger Heizwasser (Wasservolumen) nötig der aufgeheizt und durch die Rohrleitungen und Heizflächen gepumpt werden muss.
fangedehut (5 Beiträge)
3 weeks ago
Ok danke euch werd mich informieren im Moment rät mir ein heizungsbauer hier zur deckenheizung...
Danke euch Typ 10 sieht schicker aus als meine Typ 22 , finde ich.
fangedehut (5 Beiträge)
3 weeks ago
Meine Kellerfenster ist nicht kalt eher kommt die Kälte von außen. Da meine Decke Keller zum EG ca 50 cm über dem Boden draußen liegt.
fangedehut (5 Beiträge)
3 weeks ago
Ist es denn richtig das man eine Außenwand nicht dämmt die aus Natursteinen besteht, wenn der Keller ebenfalls Natur ist?? Ich kenne Leute die haben innen gedämmt und andere die haben die obere Hälfte ca. 1,5m gedämmt mit 100er Styropor??
Natürlich Kellerfenster dämmen ist relativ simple und fix, einfach 60er Guten platten dran.

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your U-value calculations. More information

Accept Leave page