logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Gaube dämmen (Wand und Dach)
nickname8 (2 Beiträge)
on 8.7.20
Hallo Profis,
ich möchte gerne meine in Planung befindliche Gaube dämmen und würde gerne eure Meinung hören.
Geplant habe ich folgendes und hätte gerne von euch eine Einschätzung:

Wand, von außen nach innen:
1 Putz
2 aluminiumkaschierte Resolplatten (140mm) (mit Schaum auf nächste Schicht kleben)
3 OSB-Platte (auf das Ständerwerk der Gaube)
4 Glaswolle im Rahmen der Gaube
5 Dampfbremse
6 Lattung
7 Gipskartonplatten
--> mir fehlt die Unterspannbahn nach außen hin und ich bin mir nicht sicher, wo die angebracht werden soll. Ich würde sagen an die OSB Platten, aber wie sollen dann die geklebten Dämmplatten dran halten? Irgendwie würde ich der Konstruktion nicht so ganz trauen.

Decke der Gaube:
1 Abdichtungsoberlage BauderKARAT
2 Abdichtungslage BauderTEC KSA DUO
3 aluminiumkaschierte PUR/PIR Platte(140mm)
4 Glaswolle zwischen den Sparren
5 Dampfbremse
6 Lattung
7 Gipskartonplatten

Auch hier ist die Frage, ob es ohne Unterspannbahn gehen würde...

Ich bin sehr gespannt über eure Meinungen! :)

LG
AndreasTeich (1024 Beiträge)
on 9.7.20
Unterspannbahnen können hier gar nicht verlegt werden und hätten keinerlei sinnvolle Funktion.

Außen diffusionsdicht ist schadensträchtig, da von innen eindringende Feuchtigkeit nur nach innen austrocknen kann.
Resolplatten haben zwar eine gute Wärmedämmung, jedoch schlechten Hitze- und Schallschutz.

Wer die Dachgaube so geplant und ausgeführt hat sollte Hinweise zur Fertigstellung geben, da ansonsten bei Schäden der Ausführende haftet.

Ich würde Gaubenwände nach außen diffusionsoffen, zB mit verputzbare Holzfaserdämmplatten herstellen,
zwischen den Pfosten ebenfalls Holzfaserdämmplatten, dann Dampfbremse und Fermacell oder Lehmbauplatten oder wieder HF- Platten und Putz.

Dachflächen mit Hinterlüftung oder möglichst mit dunkler Dachhaut und innen feuchtevariabler Dampfbremse, die Rückdiffusion (Austrocknung nach innen) ermöglicht.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,, Ankaufsgutachten
nickname8 (2 Beiträge)
on 9.7.20
Danke für den wertvollen Input!
Wenn die Gaubendachfläche diffusionsdicht ist, die Wände aber mit der von Ihnen erwähnten Konstruktion offen sind, dann muss ich auch das Dach anders dämmen und im Wand/Dach Übergang (zwischen den Sparren) luftdicht verschließen. Richtig?

Könnte ich nach innen hin auch "normale" Knauff Gipskartonplatten nehmen oder lieber die erwähnte Fermacell Gipsfaserplatte?
AndreasTeich (1024 Beiträge)
on 9.7.20
Luftdicht muß der Bereich ohnehin sein.
Ich würde von einer feuchtevariablen Dampfbremse ausgehen
und besser kapillare Dämmstoffe verwenden.

Von der Kapillarität, Stabilität und Feuchtigkeitsaufnahme sind Fermacell o.a. Gipsfaserplatten besser als Gipskarton.

Du kannst den Wohnort, Höhenlage, Ausrichtung, Farbe der Dachbahn etc bei Proclima angeben, die dann bei Kenntnis der Daten genauere Infos geben können.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung, Ankaufsgutachten

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page