logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Bauwagen ausbau
vitutla (5 Beiträge)
on 11.5.20
Hallo zusammen

Ich baue mir einen Bauwagen. Nun bin ich mir bezüglich des Taupunktes unsicher. Folgendes ist geplant:

Wandaufbau (innen-aussen):
- Fichte: 15mm (innen)
- Dampfbremse (pro clima Baupapiere)
- Schafwolldämmmung 60mm
- Windpapir (Frapor)
- Hinterlüftung (oder hat jemand ein Tipp, die hinterlüftung weg zu lassen?)
- Lärchenschalung (aussen)

Dachaufbau (aussen-innen):

- Bitumendichtungsbahn (aussen)
- Fichtenbretter 15mm
- Schafwolldämmug 60mm
- Dampfbremse (pro clima Baupapiere)
- Fichtenbretter 15mm (innen)

Bodenaufbau:

- Siebdruckplatten 15mm
- Schafwolldämmung 60mm
- Dampfbremse (Ist die im Boden notwendig??)
- Fichtenbretter 15mm

Sind diese aufbauten problemlos möglich oder denkt ihr, dass ich mit dem Taupunkt Probleme bekommen werde?

Vielen dank im Voraus für eure Kommentare und eure Tipps...


AndreasTeich (1024 Beiträge)
on 12.5.20
Der Aufbau hängt von Temperatur und Luftfeuchtigkeit innen ab.
Die Umgebungsverhältnisse, Beschattung etc. können ja sehr unterschiedlich sein.
Bei einer feuchtegesteuerten Lüftungsanlage läßt sich zumindest die Liftfeuchtigkeit einstellen,
sodass ggf bei außenseitig geringen Sd-Werten Dampfbremsen umgangen werden können.

Innen zB auch zur Aussteifung Dreischichtplatten verwenden.
Außen diffusionsoffene, uv-beständige Fassadenbahn und/oder dünne Holzfaserunterdachplatten verwenden, darauf ohne Hinterlüftung zB Rhombusbretter verschrauben.

Dach besser mit auf 3-S-Platten verklebter oder verspannter EPDM-Folie und innenseitig feuchtevariabler Dampfbremse (Proclima o.ä).
Als Dämmung ist Zelluloseeinblasdämmung aufgrund der enthaltenen Salze risikoloser als Wolle.
Ggf Meßstellen für spätere Holzfeuchtemessungen vorsehen.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,, Ankaufsgutachten
vitutla (5 Beiträge)
on 12.5.20
Vielen Dank für die ausführliche und kompetente Antwort. Die Wand möcte ich aus esthetischen Gründen nicht mit 3-S Platten auskleiden. Innenausbau wird aber voraussichlich mit 3-S-Platten (Lärche) erfolgen. Aussen: Also die Holzfaserunterdachplatten können einfach auf die Dämmung angebracht werden und auf die wiederum werden dann die Rhombusbretter befestgigt, um auf die Hinterlüftung zu verzichten, ist das so richtg?Zelluloseeinblasdämmung ist sicherlich etwas tolles, für mich jedoch sehr ungüstig, da mit grossem Mehruafwand und grossem Preisaufwand verbunden. Bekomme zu angemessenem Preis die biologische Schafwolldämmung und die ist mir auch sehr sympathisch. Bin gerade zufällig heute noch über steico flex 038 Dämmplatten gestolpert und konnte die mitnehmen. Werde nun voraussichtlich das Dach mit diesen Platten machen.


mfg Luigi
AndreasTeich (1024 Beiträge)
on 12.5.20
Du verwendest ja vermutlich Holzständer, zwischen denen du die Schafwolldämmung einbringst.
Außen könnten dünne Holzfaserunterdachplatten aufgeschraubt werden, auf die wiederum zB Rhombusbretter befestigt werden können.
Wie sollen die Wände ausgesteift werden ohne Platten?
Du müßtest dazu Diagonalaussteifungen verwenden-
statt Bohlen evt innenliegende, diagonale Drahtseilverspannung.

Bei Schafwolle darauf achten, dass die nicht von Milben oder Motten befallen wird.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,Ankaufsgutachten
vitutla (5 Beiträge)
on 13.5.20
Alles klar, vielen dank. Oh ja das habe ich gar nicht geschrieben. Also ich habe eine Metallkonstruktion gebaut, welche in der Dämmebene liegt. Sie dient die den Wänden sowie beim Dach als träger. Ungefähr wie in diesem Link:
https://projekt-bauwagen.tumblr.com/post/90595117135/fortschritte
Dazwischen werde ich nun eine Holzständer einbringen sowie das ganze ausdämmen.
Die Schafwolldämmung ist nach Angaben des Herstellers recht sicher. Sie ist behandelt und sollte nach angaben nicht befallen werden. Werde aber schauen, dass ich die Dampfbremse, bzw. das Windpapier sauber abklebe.
RiaM (Konto gesperrt)
on 4.6.20
Ein schönes Projekt vitutla. Wie ist denn der aktuelle Stand? :)
AndreasTeich (1024 Beiträge)
on 4.6.20
Zellulose ist vom Schimmelschutz her am risikolosesten.
Der Bauwagen sollte nicht zu lange im Schatten stehen, um Rücktrocknung zu ermöglichen,
besonders wenn die Holzbretter der Außenverkleidung ohne Hinterlüftung verlegt werden-
Bei Rhombusbrettern mit Fugen nicht so problematisch.

Wenn’s Bilder und Infos gibt bitte benachrichtigen- es gibt immer wieder mal Leute, die Tiny Houses, Wohnwagen etc bauen wollen

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,, Ankaufsgutachten
vitutla (5 Beiträge)
on 4.6.20
Der aktuelle Standort ist Umgebung Chur. Jedoch ist der Wagen derzeit nur zum ausbau dort. Ziel ist jedoch, den Wagen in der Umgebung Chur zu belassen.

Danke. Also Die Schafwolldämmung ist bestellt und das Dach soweit mal fertig. Nun kommen die Aussenwände, dauert aber, da ich 2 Monate Wartezeit für Holzfenster aufbringen muss. Fotos habe ich einige, jedoch machen die immer mal wieder Freunde für mich, da ich nicht mit Smartphone ausgestattet bin. Kann ich gerne Nachliefern wenn bedarf da ist.

Dachaufbau:
- Fichtenbretter Nut und Kamm 12mm (sind zu dünn, hatte aber gerade keine anderen und habe die darum genommen)
- Dampfbremse
- 60mm Schafwolldämmung
- Fichtenbretter Nut und Kamm 27mm (die wurden extra eher dick gewählt, da die erste Lattung zu dünn ist)
- Dachpappe (habe hier die hochwertigste/dickste genommen, da man diese nicht mehr abdecken muss und sie eine lange Lebenserwartung hat. Die Dachränder wurden mit einem Kupferblech verkleidet. Dies ist zwar teuer, aber so habe ich einen sauberen Abschluss, zudem hat es eine Tropfnase damit das Regenwasser nicht an der Fassade herunter läuft...
Porti (2 Beiträge)
on 6.6.20
Welche Art von Heizung möchtest du dort verbauen?
vitutla (5 Beiträge)
on 16.6.20
ah ich baue mir einen holzherd ein. Also einen unschamottierten ofen. so ist es schnell warm und schnell kalt;)

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page