logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Dachaufbau / Schäden zu erwarten?
hannes32 (5 Beiträge)
on 11.11.19

dach, U=0,20

Anstelle dieses Textes sollten Sie eigentlich ein Bild sehen. Bitte teilen Sie mir mit, mit welchem Browser dieses Problem aufgetreten ist.

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Hallo zusammen,

wir sind gerade dabei unseren Spitzboden auzubauen. Beim Einbau von unseren Dachfenstern wurde der Dachdecker stutzig, da keine Dampfbremse verbaut ist. Auf der Unterdeckbahn (Ziegelseite) war auch Feuchtigkeit.

Die Unterdeckbahn ist Rewasi Thermo mit einem sd-Wert von 0,2m bei 0,5mm Stärke. Die Einblasdämmung ist aus Zellulose. Der Rest enspricht dem Aufbau im Berechnungstool. Uns wurde geraten die Steico-Platten mit Lehmputz zu verputzen und auf eine Dampfbremse zu verzichten.

Der Lehmputz ist aktuell noch nicht angebracht, bevor wir diese Arbeiten durchführen würde ich gerne ein paar weitere Meinungen hören und würde mich über Rückmeldungen sehr freuen.

Insbesondere die Taupunktebene innerhalb des Dachaufbaus macht mich als Laien stutzig. Gibt es evtl. noch eine Möglichkeit eine "richtige" Dampfbremse nachzurüsten (Zwischen Steico-Platten und Lehmputz).

Gibt es weitere Möglichkeiten das Problem zu lösen?

Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren!

Grüße,

Hannes
hannes32 (5 Beiträge)
on 11.11.19
Was ich noch hinzufügen möchte:
Das Dach ist ein Spitzdach und der Spitzboden beheizt. Wenn ich die Steico-Platten entfernen würde um eine Dampfbremse einzubauen würde mir die gesamte Einblasdämmung entgegen kommen....

CVDaemmtechnik (52 Beiträge)
on 12.11.19

dach Hannes, U=0,20

Anstelle dieses Textes sollten Sie eigentlich ein Bild sehen. Bitte teilen Sie mir mit, mit welchem Browser dieses Problem aufgetreten ist.

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Ich bin etwas verwundert, war das kein Einblasfachbetrieb und wie lange ist das her? Wie kann man so einen Aufbau ohne Dambremse empfehlen?! Evtl. bleibt der Aufbau schadensfrei, da die Zellulose sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen kann, dennoch muss ab 500g/m² Tauwasser ein rechnerischer Nachweis erbracht werden.
Ich würde auf der HFD Platte die Dampfbremse ProClima Intello alternativ DB+ aufbringen, darüber eine Lehmbauplatte, diese wird dann mit Lehmkleber verspachtelt. Dann haben Sie praktisch den gleichen Aufbau nur eben tauwasserfrei. Claytec empfiehlt zwar vollflächige Verlegung, ich denke das sollte aber auf der festen Putzträgerplatte funktionieren.
hannes32 (5 Beiträge)
on 12.11.19
Hallo CV-Dämmtechnik.

Das ist Super!! Vielen Dank für den Tipp mit einer zusätzlichen Putzträgerplatte. Ich denke so kann man den Aufbau tatsächlich noch einigermaßen elegant retten. Ich nehme nochmal zusätzlich Kontakt zu den technischen Beratern von claytec bzw. proklima auf ob es hier bedenken gibt.

Die Einblasdämmung ist erst 1 Jahr alt, ich werde nochmal Kontakt mit der Firma aufnehmen wie es zu diesem Aufbau gekommen ist, bzw. ob es einen rechnerischen Nachweis gab

Nochmal danke, das hilft mir wirklich weiter :-)
hannes32 (5 Beiträge)
on 17.11.19
Nun habe ich noch eine praktische Frage die sich mir stellt.
Wenn ich die Dampfsperre nun an den vorhandenen Steicoplatten anbringen würde.

Wie kann ich dann die Lehmbauplatten auf der dampfsperre fixieren?
Einfach mit Schrauben? Evtl. noch ein Nagelband unterlegen um die Dichtigkeit zu erhöhen?

Würde mich freuen wenn jmd. einen Tip aus der Praxis hat.

Vielen Dank!!
CVDaemmtechnik (52 Beiträge)
on 18.11.19
Naja mit der vorgeschriebenen Befestigung, wenn ich mich nicht Irre sind das Edelstahlschrauben mit Tellern. Wichtig ist nicht mehr Schrauben als angegeben zu verwenden und noch wichtiger möglichst keine Schrauben rein und wieder rauss drehen. Ein Nageldichtband zusätzlich zu verwenden ist natürlich eine gute Idee. Grundsätzlich ist die Befestigung durch die Dampfbremse aber immer nötig, es ist ja der Vorteil einer diffudionsoffenen Konstruktion, dass die evtl. eingedrungene Feuchtigkeit über den Sommer austrocknen kann.
hannes32 (5 Beiträge)
on 20.11.19
Super, das bringt mich wieder weiter.
Besten Dank und alles Gute!

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page