Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Bootsrumpf dämmen
MacConin (2 Beiträge)
vor 2 Wochen

Bootsrumpf, U=1,71

Anstelle dieses Textes sollten Sie eigentlich ein Bild sehen. Bitte teilen Sie mir mit, mit welchem Browser dieses Problem aufgetreten ist.

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Moin zusammen,
ich oute mich als blutiger Laie..
Ich möchte meinen Bootsrumpf dämmen.
Der Rumpf besteht aus GFK, dicke ca. 8-15 mm
Darauf möchte ich Armaflex XG kleben, und darauf dann noch etwas Verkleidung, ein Verbundmaterial aus 5mm offenporigem PU-Schaumstoff mit einer 1mm PVC Abdeckung.

Aussentemperatur im schlimmstem Fall -8° mit Wind, innen werden es nicht mehr als 18° sein.

Reichen da dann die 16 mm?
Mir ist klar, das ein Boot eine einzige Kältebrücke ist und man das nicht 100pro hinbekommt, allein schon, weil ich sonst den halben Innenausbau demontieren oder zerstören müsste ...
AndreasTeich (812 Beiträge)
vor 9 Tagen
Ob es genügt hängt sicher von der verwendeten Heizung und dem Verbrauch ab.
Ob es Kondensat gibt und wie der U-Wert der Bootswandung ist läßt sich hier bzw mit Taupunktrechnern berechnen, wenn u.A. die Raumluftfeuchtigkeit eingegeben wird.
In Bootsbauforen findest du sicher Erfahrungsberichte zu Dämmung von Booten.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,, Ankaufsgutachten
MacConin (2 Beiträge)
vor 6 Tagen
Moin,
geheizt wird an Bord mit einer Dieselstandheizung, sprich, Kaltluft von aussen wird erhitzt und ins Boot gepustet. Dazu kommt je nach Bedarf ein ordinärer Heizlüfter dazu.

Bei den Bootsbauern is das mit Erfahrungsberichten oft so ne Sache von Aberglaube, Meinung und Fachwissen...

Mir würde es schon reichen, wenn ich obige Rechnung schon so deuten könnte, dass - angenommen es wäre alles ideal - an der gedämmten Fläche oben keine Feuchtigkeit durch zu geringe Dämmung entstehen würde.

Dass letztendlich das Boot oder Teile korrekt zu dämmen wären, ist eh illusorisch. Zumindest nicht im Nachhinein....

Antwort schreiben

Um einen Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.

Alle Themen anzeigen

Nutzen Sie bereits den besten Zugang zu Ubakus.de?

Basis-Konto
(kostenlos)
Plus-Option
Infos & Kosten
PDF-Option
Infos & Kosten
Profi-Option
Infos & Kosten
U-Wert
Feuchteschutz
Hitzeschutz
Wärmeverluste
Amortisierung
Gewerbliche Nutzung
Gekreuzte Balkenlagen
Anpassbares PDF-Dokument
Baustofffarbe frei wählbar
Baustoffe aus DIN 4108-4 & DIN 10456
U-Wert nach DIN 6946
Feuchteschutz nach DIN 4108-3
3D-Ansicht im PDF-Dokument
Berechnungen in Ordnern speichern
Eigene Wärmeübergangswiderstände
Speicherplätze für Berechnungen151002501000
Eigene Baustoffe10100100100
  Anmelden Jetzt testen Jetzt testen Jetzt testen
Alle Angaben und Berechnungen dienen nur der Information und müssen vor einer Nutzung von einer sachverständigen Person überprüft werden. Im Übrigen gelten unsere AGB.
Die gewerbliche Nutzung ist mit Plus-Option, PDF-Option oder Profi-Option gestattet.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Ihre U-Wert-Berechnungen zu verarbeiten. Weitere Infos

Akzeptieren Seite verlassen