Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Bauwerksabdichtung
Franklange (5 Beiträge)
on 5.2.19
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu Schäden durch eine undichte Horizontalsperre.Und zwar haben wir den Verdacht, dass die horizontale Abdichtung versagt hat, weil Feuchtigkeit von außen in den Keller rein kommt. Die Wände sind richtig nass. Noch hat sich kein Simmel oÄ gebildet.
Nun ist die Frage, ob einfach auf Verdacht eine Bitumendickbeschichtung reicht oder ob wir jetzt überall noch Fiberglasplatten in das Mauerwerk einlegen müssen?
Ich habe noch keinen Fachman kommen lassen und hoffe es selbst beheben zu können - Kosten sparen.
ThomasLau (106 Beiträge)
on 5.2.19
Ohne Analyse Vorort kann mensch hier keine seriöse Aussage machen.
AndreasTeich (844 Beiträge)
on 5.2.19
Wo befindet sich das Gebäude?
Wie ist das umgebende Gelände?
Wann ist die Feuchtigkeit aufgetreten?

Horizontale Abdichtung und Bitumendickbeschichtung der Fläche haben völlig verschiedene Abdichtungszwecke-
die horizontale schützt nur vor aufsteigender Feuchte-
die vertikale Flächenbeschichtung nur vor seitlich eindringender Feuchte, nicht aber gegen solche die von unten, durch die Fundamentsohle eindringt.

Flächige Abdichtung ist in aller Regel wirksamer, wobei horizontale meist in verbindung mit Flächenabdichtung vorgenommen wird.

Ds muß vor Ort geklärt werden- evt hilft es schon, Oberflächenwasser vom Gebäude fernzuhalten, Fallrohre und kanalisationen auf Undichtigkeiten zu kontrollieren o.Ä.

Allerdings kann auch Kondensat zu erheblicher Feuchtigkeit auf Innenwänden führen, d.h. die Ursache liegt an wärmerer Rumluft, die auf kühlere Wände trifft.
Ggf Bilder und Infos mailen an:
apteich et gmail.com
Ich kann mir das dann kurz ansehen.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bauberatung,-begutachtung
TobiasKo (8 Beiträge)
on 7.2.19
Der Ort, wo der Keller sich befindet ist schon sehr wichtig!
Kannst du eventuell nochmal ungefähr schreiben?

Die Rohre würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall kontrollieren, ich finde die Idee von Andreas mit dem Kondensat auch sehr interessant.

Du könntest natürlich auch die horizontale Abdichtung nochmal auswechseln und schauen wie es dann ist aber da das Gemäuer jetzt schon Feichtigkeit gezogen hat weiß ich nicht wie effektiv das ist ( [url https://www.dryrod-shop.de/[/url ] ).

An sich hast du gerade Glück, weil sich noch kein Schimmel gebildet hat aber warte lieber nicht zu lange und such dir eventuell doch jemanden, der sich richtig damit auskennt.
TobiasKo (8 Beiträge)
on 7.2.19
P.S.: oh no da ist etwas schief gelaufen. Hier nochmal die Seite https://www.dryrod-shop.de/

Und prüf lieber alles noch einmal bevor du anfängst irgendwas zu verlegen!
Franklange (5 Beiträge)
on 13.2.19
Ja, ich habe jetzt doch den Fachmann drüber schauen lassen. Wie bereits vermutet kommt die Feuchte leider von unten. trotzdem Danke für die Hilfe
AndreasTeich (844 Beiträge)
on 20.2.19
Welcher Fachmann hat das untersucht?
Wie hat der Fachmann festgestellt dass die Feuchtigkeit von unten kommt und was wurde als Gegenmaßnahme empfohlen?

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Sanierungsberatung,, Ankaufsgutachten

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Nutzen Sie bereits den besten Zugang zu Ubakus.de?

Basis-Konto
(kostenlos)
Plus-Option
Infos & Kosten
PDF-Option
Infos & Kosten
Profi-Option
Infos & Kosten
U-Wert
Feuchteschutz
Hitzeschutz
Wärmeverluste
Amortisierung
Gewerbliche Nutzung
Gekreuzte Balkenlagen
Anpassbares PDF-Dokument
Baustofffarbe frei wählbar
Baustoffe aus DIN 4108-4 & DIN 10456
U-Wert nach DIN 6946
Feuchteschutz nach DIN 4108-3
3D-Ansicht im PDF-Dokument
Berechnungen in Ordnern speichern
Eigene Wärmeübergangswiderstände
Speicherplätze für Berechnungen151002501000
Eigene Baustoffe10100100100
  Anmelden Jetzt testen Jetzt testen Jetzt testen
Alle Angaben und Berechnungen dienen nur der Information und müssen vor einer Nutzung von einer sachverständigen Person überprüft werden. Im Übrigen gelten unsere AGB.
Die gewerbliche Nutzung ist mit Plus-Option, PDF-Option oder Profi-Option gestattet.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und Ihre U-Wert-Berechnungen zu verarbeiten. Weitere Infos

Akzeptieren Seite verlassen