logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Zwischensparrendämmung / Untersparrendämmung / Pappdocken
Omnius (5 Beiträge)
on 1.5.18

Dach Sanierung Hinterlüftung 5 - Privat, U=0,181

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Moin moin,

auch wir müssen unsere Dachdämmung erneuern. Reihenendhaus, 1960 mit folgendem, im Moment nicht zu ändernden Grund-Dachaufbau (Pfannen etc sind alle top in Ordnung):

Frankfurter Pfannen
Pappdocken (diffusionsdicht -> Problem)
Lattung
Sparren (130 x 90) Abstand 700 und zwei Felder 800.

Das Dach wurde teilweise vor 10 Jahren neu gedämmt aber trotz der Pappdocken leider ohne eine Hinterlüftung (es gibt im ganzen Dach trotzdem vier Lüftungsziegel). An den Pappdocken und der anliegenden Dämmung nordseitig sind viel Schimmel und Stockflecken.

Neu soll es jetzt folgendermaßen aufgebaut werden, zu dämmen ca. 50 m2:

Frankfurter Pfannen
Pappdocken
Lattung

Zwischensparrendämmung:
3cm Hinterlüftung
Unterspannbahn (quasi als Abstandshalter für die Hinterlüftung) zwischen den Sparren (erhöhte Latte in der Mitte des Sparrenfeldes um mögliche Feuchtigkeit von den Sparren wegzuleiten)
10cm ISOVER Integra ZKF 1-035

Untersparrendämmung:
6cmKooltherm® K8 C Kerndämmplatte
ISOVER Vario KM Duplex UV (Dampfbremse)
1.25cm Gipskartonplatte

Zusätzlich würde ich diverse Lüfterziegel verbauen, insbesondere auch, weil einige sehr große Dachflächenfenster verbaut werden, und die ja die Hinterlüftung unterbrechen.


Fragen:

* Grundsätzliche Meinungen interessieren sehr :-)
* Macht es Sinn die Dampfbremse zwischen Zwischen- und Untersparrendämmung zu verschieben?
* Macht die Vario überhaupt Sinn oder wäre eine Dampbremse mit sd=2.3 "besser"
* Optimierungspotential

Vielen Dank für Eure Zeit und Mühe.

Gruss,

Dirk
ThomasLau (106 Beiträge)
on 2.5.18
Moin Moin,

ich gebe zu bedenken ob die Betonziegel aus den 60er tatsächlich noch Tip Top sind. Von außen sehen die immer noch toll aus, aber tatsächlich schlägt die feuchtigkeit bei Regen nach innen durch.
Wie sehen denn die Dachlatten aus?
Der vorhandene Aufbau ist hoffnungslos veraltet und zeigt ja deutlich seine schwächen. Bei der geringen Dachfläche ist eine Neueindeckung mittelfristig die bessere Lösung.

Omnius (5 Beiträge)
on 2.5.18
Moin,

vielen Dank für die Antwort.

> ich gebe zu bedenken ob die Betonziegel aus den 60er tatsächlich noch Tip Top sind.

Die werden noch ein paar Jahre halten. Es schlägt keinerlei Feuchtigkeit durch :-)

> Wie sehen denn die Dachlatten aus?

Top.

> Bei der geringen Dachfläche ist eine Neueindeckung mittelfristig die bessere Lösung.

Ohne Frage, ist auch "mittelfristig" avisiert aber eben nicht im Moment daher die Fragen bzgl. der Dämmung :-)

Ein paar Bilder:

https://www.indee.de/bilder/daemmung_frage_02.jpg

https://www.indee.de/bilder/daemmung_frage_03.jpg

https://www.indee.de/bilder/daemmung_frage_04.jpg

https://www.indee.de/bilder/daemmung_frage_05.jpg

Gruss,

Dirk
Omnius (5 Beiträge)
on 9.5.18
Es wäre so Klasse, wenn ich noch Input bekommen könnte.

Vielen Dank.

Dirk
AndreasTeich (1119 Beiträge)
on 16.5.18
Ich würde für Dächer keine PUR-Dämmplatten verwenden-
schlechter Schallschutz, Hitzeschutz und kaum genau anzupassen.

besser zb unter die Lattung mit etwas Luft dünne Unterdachplatten verlegen, sofern tatsächlich eine Luftbewegung stattfindet.
Dann mit Zellulose ausblasen oder Holzflexplatten, Hanf oä Dämmungen verwenden.

Bei außenseitig dampfdichteren Dächern sind feuchtevariable Dampfbremsen sicherer und schadensresistenter, zB von Proclima.

Luftfeuchtigkeit im Dachgeschoß überprüfen und ggf regeln.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bauberatung
Omnius (5 Beiträge)
on 20.5.18
Hallo Herr Teich,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich würde gerne mit Ihnen mal direkt darüber sprechen, sprich Ihre Beratungsleistung in Anspruch nehmen. Wäre das möglich?

Vielen Dank & Gruss,

Dirk Karsten
AndreasTeich (1119 Beiträge)
on 24.5.18
Hallo Herr Karsten,

Sie können mich gerne anrufen oder eine mail schreiben
tel 0049 171 1120093 Deutschland
0043 650 6021975 Österreich
email apteich et gmail.com

Grüße von Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bauberatung
Omnius (5 Beiträge)
on 27.5.18
Klasse, Danke ich melde mich die Tage bei Ihnen :-)

Gruss!

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page