logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Kellertreppe aus Beton
hareinin (18 Beiträge)
on 8.3.18
Situation: Ich möchte meine geschwungene Kellertreppe aus Beton (EG-Keller; zum Keller mit gedämmter Tür abgeschlossen) von der Unter-/Kellerseite dämmen. Die Luftfeuchte im Keller liegt meist zwo 60-70 %, im extrem kurzzeitig bei 80 %.

Plan: An der Unterseite im Abstand von ca. 15 - 20 cm eine Verschalung montieren und den Zwischenraum mit Isofloc auffüllen. So können die Rundungen an der Unterseite am besten gedämmt werden. Die Dämmung fällt so natürlich unterschiedlich stark aus.

Fragen:
Aus welchem Material stelle ich am besten die Verschalung her? Ich dachte an OSB-Platten. Muss ich an der Unterseite für Luft- der Dampfdichtheit sorgen? Falls ja wie?

Im untersten Bereich (ca. 30-50 cm über dem Boden) ist der Betonboden und die Betontreppe etwas feucht. Abdichten von unten geht hier natürlich nachträglich nicht. Kann ich Isofloc hier direkt aufbringen oder sollte ich diesen Bereich mit Folie oder Farbe abdichten?

Kann ich Isofloc einfach in Selbsthilfe in den Zwischenraum einschütten oder muss es eingeblasen werden. Wäre für die wenig Fläche überproportional teuer und unwirtschaftlich.

Danke für die Unterstützung
AndreasTeich (1041 Beiträge)
on 8.3.18
Die Schalung kann auch aus Folie und einer Sparschalung oä bestehen.
Die Zellulose muß aufgelockert werden, evt mit Gartenhächsler oä versuchen.
Einblasen (evt Laubbläser) ist besser zur Verdichtung und um den kompletten Hohlraum zu füllen.
Von Hand einfüllen ist zu mühsam und kann jeweils nur kleine Bereiche dämmen.
ThomasLau (106 Beiträge)
on 9.3.18
Keine Holzwerkstoffplatten nehmen die werden stockig, am besten Rauspund. PE-Folie als Trennlage zwischen Isofloc und Beton wegen dem Salzgehalt. Tatsächlich auch Isofloc nehmen, da dies nachwievor mit Borsalz behandelt ist damit ein guter Schimmelschutz. Bei der menge geht auch mit Handstopfen, einblasen als Laie kann man vergessen da fehlt einem das gefühl für die Verdichtung.
Wo der beton Naß ist kein organisches Material verwenden, sonst wachsen die Pilze, hier am besten Schaumglas verwenden. ist Zwar etwas fummelig aber die 4 cm Platten lassen sich wunderbar mit Cutter und einer Raspel gut an die Rundungen annpassen

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page