logo

Diskussionsforum

Alle Themen anzeigen

Heizlastberechnung Berücksichtigung Installationsebenen
Brombaer (4 Beiträge)
on 27.12.17
Hallo zusammen,

nur mal aus Interesse, da in der HLB offenbar gerne auch „Reserven“ erarbeitet werden, würde mich mal interessieren wie man das bei einem kleinen Thema wie den Installationsebenen sieht

Sollten Installationsebenen mit OSB oder Rigipsplatte in der HLB berücksichtigt werden ?

Wie schaut es aus, wenn sich in dieser eine Deckenheizung-/kühlung befindet ?

Gruß

Matthias

AndreasTeich (1021 Beiträge)
on 31.12.17
Zur korrekten U-Wert- Berechnung sollten alle Materialien berücksichtigt werden,
also auch Installationsebenen, die ich nach Möglichkeit ausdämmen würde.

Um kein überdimensioniertes Heizsystem zu bekommen keine zusätzlichen Reserven einplanen.
Extrembedingungen herrschen ohnehin nur an wenigen Tagen im Jahr-
schlimmstenfalls einen warmen Pullover anziehen.
Deckenheizungen zwischen beheizten Geschossen haben nur geringe Wärmeverluste bzw -abgabe- abhängig von den Vorlauftemperaturen.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Selbsthilfeberatung, Begutachtungen
Brombaer (4 Beiträge)
on 1.1.18
Danke für die Info.

Da hab ich also leider eine versteckte Reserve. Leider findet man davon zu viele :( Insbesondere bei der Altbausanierung scheint man sich auch nicht gerne davon trennen zu wollen.

Die Installationsebenen sind leider schon geschlossen. Gibt es Lösungen das nachträglich hinzubekommen ohne Feuchteprobleme (Also mit anliegender Trockenbauwandheizung) ?

Habe zwei Wände bei denen ich mich das interessieren würde, bekomme das in den U-Wert Rechner nicht hinein, da mir die Angaben für die Capatect Natur+ Hanf Aussendämmung fehlen. Der Wandaufbau ist wie folgt:

- 12.5mm Rigips
- 9cm Installationsebene (incl. der Wandheizung)
- 30cm Hochlochziegel (Ton) aus Ende der 70er
- 14cm Capatect Natur+

Das gleiche gibts nochmal, nur diesmal 15cm Installationsebene und 8cm Capatect Aussendämmung.

Gruß

Matthias
AndreasTeich (1021 Beiträge)
on 4.1.18
Zellulose läßt sich auch in sehr schmale Zwischenräume Einblasen, auch wenn Innenverkleidungen schon fertiggestellt wurden.
Die Einblaslöcher müssen jedoch gebohrt und wieder verschlossen werden.
Das Dämmergebnis im Zweifel mit Infrarotkamera überprüfen.

Caparect Hanfdämmung hat einen Lambda- Wert von 0,040, wie sehr viele Dämmstoffe- siehe Website Capatect.

Andreas Teich
Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, Bau- und Selbsthilfeberatung, Begutachtungen
Brombaer (4 Beiträge)
on 4.1.18
Danke für den Hinweis. Ich habe es mit dem U-Wert Rechner durchgerechnet, das wird deutlich besser. Allerdings ist mir aufgefallen dass der Luftfeuchte-Wert am Übergang zwischen Zellulose und Stein auf ca 85% ansteigt. Ist das problematisch ?
Brombaer (4 Beiträge)
on 4.1.18

Außenwand, U=0,155

Bauteil im U-Wert-Rechner öffnen

Ich muss mich leider noch mal korrigieren, da ich vergessen habe den korrekten Aussentemperaturwert einzustellen. Bei Zellulose geht der Luftfeuchtewert nahe an die 100% heran, bei Perlite bleibt er bei etwa 85%. Wie viel Luftfeuchte ist an dieser Stelle maximal sinnvoll ? Bei einer ruhenden Luftschicht ist er bei etwa 60%.

Post Reply

To write a contribution, you need to login.

Alle Themen anzeigen

Do you already use the best access to Ubakus?

Basic account
(free)
Plus-Option
More info
PDF-Option
More info
Profi-Option
More info
U-Wertcheckcheckcheckcheck
Moisture proofingcheckcheckcheckcheck
Heat protectioncheckcheckcheckcheck
Heat losscheckcheckcheckcheck
LCAcheckcheckcheckcheck
Commercial use checkcheckcheck
Crossed beams checkcheckcheck
Customizable PDF document checkcheck
Layer color freely selectable checkcheck
Materials from DIN 4108-4 & DIN 10456 checkcheck
U-Value according to DIN EN ISO 6946 checkcheck
Moisture protection according to DIN 4108-3 checkcheck
3D view in PDF document check
Save your calculations in folders check
Custom thermal contact resistances check
Storage spaces for constructions151002501000
Own building materials10100100100
  Create account Test now Test now Test now
All data and calculations are for information only and must be checked prior to use by a competent person. You agree to our terms and conditions.
Commercial use only with Plus-Option, PDF-Option or Profi-Option.

We use cookies to personalise content, analyse access to our website and process your calculations. More information

Accept Leave page